Hudie Prülla9

DIE KÄFERCHEN EROBERN DEN NEW YORKER FRÜHLING

Werbung

Hallo ihr Lieben,

lange nichts voneinander gehört – und hoffentlich doch wieder erkannt?! 😀 Die letzten Wochen waren trotz oder vielleicht auch wegen meiner Weiterbildung und unseres Urlaubs in New York eher stressig und weniger erholsam … Sicherlich zwar positiver Stress – aber zum Schreiben bin ich hier leider nicht so gekommen. Auch die Nähmaschine hatte eine etwas längere Pause, da ich an einem kleinen Nähtief gelitten habe. So langsam kommen wir uns aber wieder näher 😉 Und für meinen Blog habe ich natürlich ganz viel Fotomaterial mitgebracht, aber seht selbst …

Bereits vor einiger Zeit ist mir ein tolles Exemplar eines selbst genähten Pullovers mit Käfern über den Weg gelaufen und ich hatte mir in den Kopf gesetzt, genau diesen Stoff zu finden. Leider bin ich nicht mehr fündig geworden, wo ich das Bild gesehen hatte, also habe ich mich mit längerer Online-Recherche auf die Suche gemacht und hatte irgendwann Glück 😉 Den „Skarabeo-Sommersweat“ habe ich bei Stoffanker bestellt (falls ihr auch nochmal sucht) und hatte auch genaue Vorstellungen zur Kombination im Kopf. Schön frühlingshaft sollte es werden, da liegt Koralle als Kombi-Farbe doch nahe 🙂 Entschieden habe ich mich zudem für das Schnittmuster Hudie von Prülla, welches ich bisher noch nicht vernäht hatte, es aber jedem nun empfehlen kann. Trotz meines Nähtiefs hatte ich mir fest vorgenommen, den Pullover vernäht mit nach New York zu nehmen und tatsächlich wurde er auf die letzte Minute fertig.

Mit den Fotos vom Pullover nehme ich euch gerne mit auf unseren ersten Tag in New York: rund 23 km Fußmarsch sprechen für sich … Wir haben die Distanzen wohl leicht unterschätzt, sonst hätten wir uns wohl schneller für ein Metro-Ticket entschieden. Unser ursprünglicher Weg sollte uns erst einmal von unserem Hotel in Soho Richtung Times Square führen, aber von da an gab es immer wieder weitere zu entdeckende Sehenswürdigkeiten, die wir uns nicht entgegen lassen wollten. Und irgendwann erschien uns der Rückweg über den High Line Park und am Hudson River entlang zu unserem Hotel ja gar nicht mehr sooooo lang 😉Hudie Prülla10(Madison Square Park – probiert auf jeden Fall den Burger bei Shake Shack)Hudie Prülla6(Flatiron Building)

 

Anstatt dann aber, als wir endlich angekommen waren, die Füße hoch zu legen, waren wir noch mit meiner Freundin Eri aus Japan beim Mexikaner verabredet, die aktuell für ein Jahr zum Studieren in New York lebt. Und die Wiedersehensfreude war so groß, dass uns dahin die Füße doch mit Leichtigkeit getragen haben.Hudie Prülla5(Macy’s)Hudie Prülla3(Times Square)

So groß der Wunsch auch nach einem entspannteren Urlaub war, so haben wir uns doch ganz bewusst für den Urlaub in New York entschieden – denn wie schön ist es bitte, eine Freundin, die sonst in Japan lebt, auf einem anderen Fleckchen Erde wiederzusehen ❤ 

(High Line Park – zu einem Park umgestaltete Hochbahntrasse)

In den nächsten Beiträgen nehme ich euch gerne mit zu weiteren Orten in New York und berichte von unseren Erlebnissen. Vielleicht gibt es irgendwann auch ein Fazit 😉

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
wünscht Rebecca von Ruhrpottgöhr

Published by

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.